Stadt Fürstenfeldbruck plant Datenweitergabe

CD-ROM

CD-Rom von johnmuk

Im aktuellen Rathausreport wird auf eine umfangreiche bevorstehende Datenweitergebe der in Fürstenfeldbruck gemeldeten Bürger hingewiesen. Die Stadt plant ein neues Adressbuch herauszugeben. Dazu müssen die Daten aus dem städtischen Melderegister an einen Adressbuchverlag weitergegeben werden. Jeder Gemeldete hat jedoch das Recht solchen Weitergaben zu widersprechen. Wir empfehlen allen Betroffenen so bald wie möglich von diesem Recht Gebrauch zu machen und Übermittlungssperren einzurichten zu lassen. Diese Einrichtung ist kostenlos und kann bei der Meldebehörde vor Ort oder schriftlich veranlasst werden. Die Stadt Fürstenfeldbruck bietet hier auch ein digitales Verfahren an. Mit diesem Portal haben wir bisher keine Erfahrungen gesammelt. Bitte hinterlasst einen Kommentar wenn das Einrichten über das Einwohnermeldewesen-Portal für euch funktioniert hat.


Kommentare

2 Kommentare zu Stadt Fürstenfeldbruck plant Datenweitergabe

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

nächste Termine

    There are no events.
More »

Archive